Lesung am 16. Juli mit Beatrix Mannel und Bettina Brömme

Bereits zum dritten Mal haben wir uns an der erfolgreichen Anthologie „Mordsmäßig Münchnerisch“, herausgegeben von unserer Gast-Dozentin Ingrid Werner und im wunderbaren Hirschkäfer-Verlag erschienen, beteiligt. Beatrix‘ Geschichte spielt diesmal im Gasteig, Bettinas Geschichte im Dreimühlenviertel. Sowohl in „Salz“ als auch in „Mathildas Schlacht“ geht es natürlich nicht nur mörderisch, sondern auch humorvoll zu.

Am Freitag, 16. Juli 2021 gibt es um 20.00 Uhr eine Premierenlesung im wunderbaren Einstein Kultur in der Einsteinstraße, München.

Leider gibt es dieses Mal nur Plätze für 44 Zuhörende – wer dabei sein will, sollte sich schnell ein Plätzchen reservieren.

Insgesamt sind wir acht Autorinnen und Autoren, die jeweils acht Minuten lesen. Der Eintritt kostet 10.00 Euro. Reservierungen nimmt unsere großartige Veranstalterin Barbara Weiß von der Buchhandlung libro fantastico entgegen.

Auf Facebook findet Ihr weitere Infos …

Schreibe einen Kommentar

2 × five =