Marketing für Autoren – Auflösung

Auflösung:

1 b) Ein Blurb ist das Promi-Zitat auf der Buchrückseite – und ein solches kann Verkaufszahlen schon mal anheben.

2 c) Im Supermarkt findet man vermutlich nicht gerade das Zielpublikum für das eigene Buch – in den sozialen Medien dafür umso mehr.

3 a) Eine Blogtour ist eine Win-Win-Situation – die Blogger haben etwas Interessantes vorzustellen, der Autor freut sich über die Aufmerksamkeit, die sein Buch erfährt.

4 b) Noch immer ist eine Lesung eines gut vorbereiteten Autors eine großartige Veranstaltung um ein Buch vorzustellen.

5 c) Für Presse und Rezensenten können die Verlage Leseexemplare – komplett oder in Auszügen – herstellen, um Interessierte schon vorab auf das neue Buch eines Autors aufmerksam zu machen.

Ihr wusstet schon das Meiste? Prima! Trotzdem können wir euch unsere Gastdozentin Birgit Franz im Tagesseminar „Marketing für Autoren“ bestimmt noch etwas beibringen – vor allem, was man tatsächlich selbst fürs eigene Buch tun kann, was man von einem Verlag erwarten darf und wie man in Marketinghinsicht gut mit dem Verlag zusammenarbeitet.

Wann? Sonntag, 02.10.2016, 10.00 bis 17.00 Uhr, Kosten: 130 Euro

Anmeldung bis zum 17.09. Mehr Infos hier

 

Du hättest den Test auch gerne gemacht? Abonniere auf der Startseite unseren Newsletter mit exklusiven Features .

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

− seven = three